IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  NEWSLETTER  |  GLOSSAR  |  SITEMAP  |  DOWNLOADS  |  LINKS  |  GÄSTEBUCH  |  suchen  FINDEN!
zurück zur Liste
News / Projektnews

18.09.2017
EEG-Umlage für KWK-Bestandsanlage

"Zum Jahresende 2017 läuft eine Regelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) aus, nach der für Kraft-Wärme-Kopplungs-Bestandsanlagen und für ältere Bestandsanlagen, die erneuert oder ersetzt wurden, die EEG-Umlage für den erzeugten, selbst verbrauchten Strom ganz wegfallen soll (§61c und §61d EEG).

Werden KWK-Bestandsanlagen nach dem 31. Dezember 2017 erneuert oder ersetzt, ist dann eine EEG-Umlage in Höhe von 20 Prozent der jeweiligen Umlage für den erzeugten und selbst verbrauchten Strom zu zahlen. Eine komplette Befreiung gibt es nur noch, wenn die Anlage, die erneuert oder ersetzt wurde, dann noch der handelsrechtlichen Abschreibung oder der Förderung nach dem EEG unterliegt.

Wer also plant seine Bestandsanlage zu erneuern oder ganz zu ersetzen, der sollte das noch vor Jahresende tun. Wichtig: Die installierte Leistung darf anschließend nicht mehr als 30 Prozent höher sein."

Quelle: http://www.energieagentur.nrw/

Fragen rund um diese Technik beantwortet die Schulung am 01.11.2017 in Rudolstadt. http://umweltzentrum.de/www/umweltzentrum/veranstaltungen/details.htm?recordid=15DC1BAD6E9

 

NACH OBEN  |  SEITE DRUCKEN  |  SEITE EPMPFEHLEN  |  IMPRESSUM  |  SITEMAP
NEWS-CENTER

18. September 2017
EEG-Umlage für KWK-Bestandsanlage
kann ab 2018 anteilig fällig werden
mehr

ANSPRECHPARTNER

Beauftragte für Innovation und Technologie/ Energieberatung
Kathleen Bähner
Tel.: 03672 377186
Email senden Email senden