IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  NEWSLETTER  |  GLOSSAR  |  SITEMAP  |  DOWNLOADS  |  LINKS  |  GÄSTEBUCH  |  suchen  FINDEN!
zurück zur Liste
News / Projektnews

08.06.2020
Bundesregierung: Konjunkturprogramm unterstützt Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Darin enthalten sind viele Punkte, die die Themen „Energie“ und „Nachhaltigkeit“ voranbringen sollen. Hierzu ein kurzer Überblick:

1.       Trotz der geringeren Wirtschaftsleistung und gesunkener Börsenstrompreise im Jahr 2020 soll die EEG-Umlage wie geplant sinken. Dazu stellt die Regierung Zuschüsse bereit. Geplant ist, dass die Umlage im Jahr 2021 bei 6,5 ct/kWh und im Jahr 2022 bei 6,0 ct/kWh liegt.

2.       Die KfZ-Steuer wird zukünftig stärker am CO2-Ausstoß ausgerichtet. Ab einer Grenze von 95g CO2/km wird es eine stufenweise Anhebung der Steuer geben. Elektrofahrzeuge bleiben stattdessen bis 2030 steuerbefreit. Zusätzlich wird aus der Umweltprämie für Elektrofahrzeuge die „Innovationsprämie“. Damit verdoppelt sich der Zuschuss für den Kauf eines Elektrofahrzeugs bis 31. Dezember 2021 auf maximal 6.000 Euro.
Auch ein sogenanntes „
Flottenaustauschprogramm für Handwerker und KMU“ für Elektronutzfahrzeuge bis 7,5 t ist in Planung.

3.       Um eine klimafreundliche Mobilität weiter zu beschleunigen, fördert der Bund zukünftig verstärkt den Ausbau der dafür notwendigen Ladeinfrastruktur. Vor allem an öffentlich zugänglichen Stellen wie Tankstellen, KITAs, Krankenhäusern, Bibliotheken usw. sollen Ladesäulen aufgebaut werden.

4.       Der geplante „Deckel“ an installierter Solarleistung in ganz Deutschland von 52 Gigawatt soll abgeschafft werden. Damit wäre die Vergütung für ins Netz eingespeisten Strom aus Solaranlagen künftig gesichert.

5.       Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm wird für dieses und nächstes Jahr auf 2,5 Mrd. Euro aufgestockt.

Es bleibt abzuwarten, wie die einzelnen Unterstützungsmaßnahmen inhaltlich konkret ausgestaltet werden. Der MIE-Newsletter wird im Laufe des Jahres darüber berichten.

Detaillierte Informationen zum Konjunkturprogramm unter:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/konjunkturpaket-1757482

MIE-Projekt bündelt Lehr-Videos auf eigenem Kanal

Im Laufe der Jahre sind im Projekt Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz (MIE) viele Filme zu Energieeffizienz in einzelnen Gewerken, aber auch Einblicke in Best-Practice-Betriebe entstanden. Seit 2019 wird das Angebot ergänzt um lehrreiche Webinare zu Querschnittsthemen wie (Elektro-)Mobilität, dem im Projekt entwickelten Energiebuch bzw. Eigennutzung von Solarstrom. Um das vielfältige Angebot zu bündeln und einen besseren Überblick für Interessierte zu bieten, gibt es nun einen YouTube-Kanal, auf dem sämtliche Lehr-Videos verfügbar sind. Er ist unter https://www.youtube.com/channel/UCA1iFguHIij5d1eDvYD0LfQ erreichbar. Über die Playlists kann der Nutzer auswählen, ob er mehr über Energieeffizienzmaßnahmen in einem bestimmten Gewerk wissen möchte oder sich über ein Querschnittsthema in Form eines aufgezeichneten Webinars wie z.B. „Elektromobilität“ informieren möchte. Wer lieber liest, statt Filme zu schauen, kann auf das umfänglich gesammelte Wissen im Leitfaden des Projekts unter http://www.energieeffizienz-handwerk.de/ zurückgreifen.

 


Beginn: 08.06.2020
NACH OBEN  |  SEITE DRUCKEN  |  SEITE EPMPFEHLEN  |  IMPRESSUM  |  SITEMAP
ANSPRECHPARTNER

Projektmitarbeiterin
Kirstin Sangmeister
Tel.: 03672 377182
Email senden Email senden